freie-radios.net
Audio Portal of Community Radios

 
    

Der aktuelle Arbeitskampf in der Zeitungsbranche

ID 40878
 
AnhörenDownload
Zur Zeit findet in den bundesweiten Zeitungsverlagshäusern ein Arbeitskampf statt. Die deutschen Verleger wollen Lohnkürzungen bis zu 25 % durchsetzen. Letze Woche gab es die ersten Warnstreiks. Ein Interview mit Joachim Kreibich. Er ist Tageszeitungsredakteur und Mitglied in der Tarifkommission der Journalistengewerkschaft DJU in Verdi. Wir fragten zuerst wie es überhaupt zu einem Arbeitskampf mit Warnstreiks kommen konnte?
Audio
61:04:35 h, 8220 kB, mp3
mp3, 0 kbit/s, Stereo (44100 kHz)
Upload vom 10.05.2011 / 17:52
Klassifizierung

Type: Interview
Language: deutsch
Subject area: Wirtschaft/Soziales, Arbeitswelt, Kultur, Politik/Info
Series: zip-fm - Einzelbeitrag
Entstehung

Author/s: Michael von Varnbüler
Radio: WW-TÜ, Tübingen im www
Production Date: 10.05.2011
Creative-Commons Lizenzvertrag
Creative-Commons
Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht.
Skript
Zur Zeit findet in den bundesweiten Zeitungsverlagshäusern ein Arbeitskampf statt. Die deutschen Verleger wollen Lohnkürzungen bis zu 25 % durchsetzen. Letze Woche gab es die ersten Warnstreiks. Ein Interview mit Joachim Kreibich. Er ist Tageszeitungsredakteur und Mitglied in der Tarifkommission der Journalistengewerkschaft DJU in Verdi. Wir fragten zuerst wie es überhaupt zu einem Arbeitskampf mit Warnstreiks kommen konnte?

Kommentare
10.05.2011 / 21:54 stefanie gengenbach, Wüste Welle, Tübingen
gespielt im zip.fm vom 11.05.11
dankeschön.
 
11.05.2011 / 09:27 kmm, Radio Dreyeckland, Freiburg
Auch im Mora
bei RDl am 11.5.11 gesendet
 
11.05.2011 / 16:49 Tobias, Radio Z, Nürnberg
wird heute gesendet
im Stoffwechsel. Vielen Dank!
 
11.05.2011 / 19:38 F.L., Radio Blau, Leipzig
gesendet
bei blau
 
 
                
[de]
[en]
[es]
[it]
[fr]
podcast
Wenn Sie Beiträge finden, bei denen Sie einen Urheberrechtsverstoß vermuten, melden Sie sich bitte umgehend bei uns über den Navigationspunkt Kontakt > E-Mail.

If you should find any bugs on this website or if you wish to make suggestions on its functionality
please enter your comments here: Supportsystem