freie-radios.net
Audio Portal of Community Radios

 
 Start
 
 Listen
  Archive
  Listen
  RSS/Podcast
  zip-fm
  Search
  
 
 Send
  Log in
 
 About us
  Community
    Radios
  Links
 
 Contact
  Email
 
 zip-fm
  zip-fm.net
  Sendeplan
 
 [...]
  BFR
 

zip-fm vom 19.12.2012

        
  Download Listen
Brief description 1. Stuttgart 21: Kombilösung als Alternative?/2. Gewalt gegen Männer und Jungs/3. General Motors schließt Opel-Werk/4. AKW Philippsburg Vertuschungsgefahr?

Type Anderes
Language deutsch
Subject area Politics/Information
Series zip-fm - Gesamtsendung
Production Date 19.12.2012
Author/s Jürgen Torunsky
Radio bermuda.funk - Freies Radio Rhein-Neckar 89,6 & 105,4 MHz
Brückenstraße 2-4 (Alte Feuerwache)
68167 Mannheim
fon: 0621/3009797, fax: 0621/33688-63
info(at)bermudafunk.org
Length 30:00 minutes
Name/Size 20121219-zipfmvom1-52776.mp3 / 28129 kB
File type MPEG-1 Layer 3, 128 kbit/s, Mono, (44100 kHz)
Date 19.12.2012/14:58
Lizenz
Creative-Commons
Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht.
Creative-Commons Lizenzvertrag
Script
-------------------------------------------------------52732. Stuttgart 21: Kombilösung als Alternative?

Kurzbeschreibung Nachdem klar ist, das Stuttgart 21 mindestens 1,1 Milliarden Euro teurer wird, hat PRO BAHN vorgeschlagen eine Kombilösung aus Kopf- und Tiefbahnhof jetzt wieder zu prüfen.
Im Interview Andreas Kegreiß von PRO BAHN (Regionalverband Region Stuttgart)
Beitragsart Interview
Sprache deutsch
Redaktionsbereich(e) Politik/Info, Umwelt
Serie Fokus Südwest Einzelbeitrag
Produktionsdatum 18.12.2012
AutorInnen Timo
Kontakt timost(at)querfunk.de
Radio Querfunk, Karlsruhe 104,8 MHz
Länge 8:15 Minuten
leicht gekürzt auf 6:59 Minuten
------------------------------------------------------
52744. Sicherheitstipps für Männer und Jungs

Kurzbeschreibung Gewalt gegen Männer?
Im Alltag ist viel häufiger die Rede von Gewalt gegen Frauen als gegen Männer.
Dies einerseits, weil Männer weniger häufig von Gewalt betroffen sind; andererseits aber auch, weil über Männer als Opfer von Gewalt geschwiegen wird.
Dies soll sich nun ändern.
Nachdem das Amt für Erwachsenen- und Kinderschutz der Stadt Bern im letzten Jahr eine Broschüre mit Sicherheitstipps für Frauen und Mädchen herausgegeben hat, folgt jetzt eine Broschüre für Männer und Jungs.
Benedikt Bachmann hat mit Ester Meier gesprochen. Er wollte von der Leiterein des Amtes für Erwachsenen und Kinderschutz der Stadt Bern wissen, warum es denn auch für das männliche Geschlecht Sicherheitstipps brauche:
sagt Ester Meier, Leiterin des Amtes für Erwachsenen- und Kinderschutz der Stadt Bern.
Die Broschüre kann man bestellen oder herunterladen.
http://www.bern.ch/mediencenter/aktuell_...
Beitragsart Interview
Sprache deutsch
Redaktionsbereich(e) Kinder
Produktionsdatum 18.12.2012
AutorInnen Benedikt Bachmann
Radio Radio RaBe, Bern 95,6 MHz
Länge 4:06 Minuten
leicht gekürzt auf 3:52 Minuten
----------------------------------------------------
52755. Nachdenkseiten: Bochum ist überall
Kurzbeschreibung: General Motors schließt das Opel-Werk in Bochum. Die deutsche Politik sieht dahinter Management-Fehler. Doch die wahren Gründe liegen tiefer -- meint Jens Berger von den Nachdenkseiten.de.
Beitragsart Interview
Sprache deutsch
Redaktionsbereich(e) Politik/Info, Internationales, Wirtschaft/Soziales
Serie Nachdenkseiten.de bei Radio LORA München
Produktionsdatum 18.12.2012
AutorInnen Michael Bahrnickl
Länge 7:48 Minuten
leicht gekürzt auf 3:52 Minuten
---------------------------------------------------
52716. AKW Philippsburg Vertuschungsgefahr?
Kurzbeschreibung Dem Umweltministerium Baden-Württemberg, der zuständigen Aufsichtsbehörde für das AKW Philippsburg, liegt ein anonymes Schreiben vor, in dem Sicherheitsmängel beschrieben werden.
Der Umweltminister Untersteller hat daraufhin eine Anfrage an den Betreiber EnBW gegemacht. Die EnBW hat gegenüber dem SWR die Vorwürfe abwiesen.
Konkret werden wohl im Schreiben: Defekte Pumpen und ein Unfall mit Wasserstoffperoxid genannt.
Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Baden-Württemberg spricht in einer Pressemitteilung von Vertuschungsgefahr.
Im Interview Franz Pöter vom BUND Baden-Württemberg.
Beitragsart Interview
Sprache deutsch
Redaktionsbereich(e) Umwelt, Politik/Info
Serie Fokus Südwest Einzelbeitrag
Produktionsdatum 17.12.2012
AutorInnen Timo
Kontakt timost(at)querfunk.de
Radio Querfunk, Karlsruhe 104,8 MHz
Steinstr. 23
76133 Karlsruhe
fon: 0721/387858, fax: 0721/385020
info(at)querfunk.de
Länge 7:48 Minuten



Kommentare
28.12.2012/13:13 detlef, Radio F.R.E.I., Erfurt
gesendet am 3 01 2012
danke
 

 
                
[de]
[en]
[es]
[it]
[fr]
podcast
Wenn Sie Beiträge finden, bei denen Sie einen Urheberrechtsverstoß vermuten, melden Sie sich bitte umgehend bei uns über den Navigationspunkt Kontakt > E-Mail.

If you should find any bugs on this website or if you wish to make suggestions on its functionality
please enter your comments here: Supportsystem