freie-radios.net
Audio Portal of Community Radios

 
 Start
 
 Listen
  Archive
  Listen
  RSS/Podcast
  zip-fm
  Search
  
 
 Send
  Log in
 
 About us
  Community
    Radios
  Links
 
 Contact
  Email
 
 zip-fm
  zip-fm.net
  Sendeplan
 
 [...]
  BFR
 

zip-fm 22. Januar 2013

        
  Download Listen
Brief description Überfall auf Mali durch die ehemalige Kolonialmacht Frankreich / Volksabstimmung zur Zukunft von Österreichs Armee / Selbstverwaltung statt Privatisierung: Wasserversorgung der griechischen Stadt Tessaloniki (30min)
Type Magazin
Language deutsch
Subject area Politics/Information
Series zip-fm - Gesamtsendung
Production Date 22.01.2013
Author/s ak/rdl
Radio Radio Dreyeckland, Freiburg 102,3 MHz
Adlerstr. 12
79098 Freiburg
fon: 0761/30407, fax: 0761/31868
info(at)rdl.de
Length 12:30 minutes
Name/Size 20130122-zipfm22j-53281.mp3 / 17593 kB
File type MPEG-1 Layer 1, 192 kbit/s, Stereo, (44100 kHz)
Date 22.01.2013/09:59
Lizenz
Creative-Commons
Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht.
Creative-Commons Lizenzvertrag
Script Hallo und herzlich willkommen (zu zip-fm), am heutigen Dienstag, dem 22. Januar von Radio Dreyeckland aus Freiburg mit folgenden Themen:
Französischer Überfall auf Mali – Was sind die Hintergründe?
Nein zur Berufsarmee – Volksabstimmung in Österreich
Selbstverwaltung statt Privatisierung – Ein Blick nach Griechenland
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Die Lage es verlangt es, dass die französische Armee schnell eingreift. So einfach ist das, wenn sich Frankreichs Außenminister Laurent Fabius heute morgen im Deutschlandfunk äußert zur Frage des Überfalls der Französischen Armee auf das nicht gerade kleine westafrikanische Land Mali. „Die Lage verlangt es.“ Und eine Drohung könnte sein, was er im nächsten Satz sagte: „Nach und nach sollten nun die afrikanischen Länder in den Prozess miteinbezogen werden.“ Doch wie kam es zu den Unruhen in Mali? Wer verfolgt hier eigentlich welche Ziele? Wie kommt es, dass ausgerechnet die Verbündeten der westlichen Zivilisationen die Gegner der französischen Interessen unterstützen? Und in Mali selbst gibt es eine ehemalige Regierung, ein Militär, das geputscht hat, Tuaregs, die auf der Suche nach mehr Autonomie sind und schließlich Islamisten, die hierzulande natürlich als die Lieblings-Feinde dargestellt werden. Eine mehr als verworrene Situation, die das Freie Radio Querfunk aus Karlsruhe zu erhellen versucht im Gespräch mit Dr. Peter Strutinsky von der AG Friedensforschung und dem Bundesausschuss Friedensratschlag.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Nein zur Berufsarmee – Ja zur allgemeinen Wehrpflicht. Die in Österreich Wahlberechtigten haben am Sontag über die Zukunft der österreichischen Armee entschieden. Die Volksbefragung ist zwar nicht bindend, doch die Regierung aus SPD und ÖVP versprach, das Ergebnis umzusetzen.
Über 50 Prozent der Stimmberechtigten gingen an die Urne. Ein deutliches Zeichen, dass Österreichs Bevölkerung mehr Mitspracherecht will, meint Stefan Schartlmüller von der IG Demokratie. Trotzdem ist die IG Demokratie mit der Volksbefragung gar nicht zufrieden. Sie hatte im Vorfeld der Befragung dazu aufgerufen, einen leeren Stimmzettel abzugeben. Wilma Rall vom Freien Radio RaBe aus Bern sprach heute morgen mit Stefan Schartlmüller von der IG Demokratie über die Gründe.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Es ist inzwischen keine Neuigkeit mehr, wie sehr die griechische Bevölkerung unter dem Anti-Krisen-Sparkurs leidet, auferlegt von ihrer eigenen Regierung und der EU. Aber nur vereinzelt wird gewürdigt, auf welche Weisen die Menschen sich in den verschiedensten Bereichen zusammentun, um sich selbst zu helfen. Ein Beispiel dafür ist die Bewegung 136 in Thessaloniki, die angesichts drohender Privatisierung des Wassers die städtischen Wasserwerke selbst verwalten will. Radio Dreyeckland aus Freiburg hat mit Kostas Marioglou gesprochen; er arbeitet im Wasserwerk, ist seit vielen Jahren in der dazugehörigen Gewerkschaft aktiv und beteiligt sich an der Bewegung 136.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Das wars für heute, herzlichen Dank fürs zuhören – nach-lesen könnt ihr uns auf unserer Webseite zip‑fm.net. Bis dann … - tschüss.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
zip-fm im Internet:
http://www.zip-fm.net
http://twitter.com/zipfm_magazin
http://identi.ca/zipfmmagazin
http://linksunten.indymedia.org/de/ (der Player dort eher rechts unten)
http://www.freie-radios.net/portal/podca... (zip-fm Podcast)


Kommentare
22.01.2013/16:57 Giulia-Sonar-Bermuda.funk, bermuda.funk - Freies Radio Rhein-Neckar
danke!
gesendet am 22.01.2013
 

 
                
[de]
[en]
[es]
[it]
[fr]
podcast
Wenn Sie Beiträge finden, bei denen Sie einen Urheberrechtsverstoß vermuten, melden Sie sich bitte umgehend bei uns über den Navigationspunkt Kontakt > E-Mail.

If you should find any bugs on this website or if you wish to make suggestions on its functionality
please enter your comments here: Supportsystem