freie-radios.net
Audio Portal of Community Radios

 
    

G8 / Rostock: erster aktueller Bericht von Großdemonstration

ID 17207
 
AnhörenDownload
Bericht von Anreisebedingungen mit Sonderzügen, Redebeiträgen, Demozug 1 vom HBf, Auseinandersetzungen
Audio
06:11 min, 5792 kB, mp3
mp3, 128 kbit/s, Mono (44100 kHz)
Upload vom 20.01.2008 / 18:55
Klassifizierung

Type: Interview
Language: deutsch
Subject area:
Entstehung

Author/s: ak/rdl
Radio: RDL, Freiburg im www
Production Date: 02.06.2007
Creative-Commons Lizenzvertrag
Creative-Commons
Nichtkommerziell, Bearbeitung erlaubt, Weitergabe unter gleicher Lizenz erwünscht.
Skript
Verkehrte Welt: 100.000 Anti-G8-Demonstrierende erwartete die Polizei, die VeranstalterInnen sprachen stets von der Hälfte. Soviel dürftens wohl auch sein, die derzeit durch Rostock ziehen. Ein im besten Sinne breites Spektrum, das fast einhellig dem G8-Gipfel seine politische Legitimität abspricht. Völlig am Rande kam es im Laufe des Nachmittags dazu, dass aus dem schwarzen Block heraus ein in der Innenstadt gelegener Kommerzpalast ins Visier genommen wurde, im Klartext: Es flogen an einer Hand abzählbare Steine und Flaschen, martialisch ausgestattete Polizei war sofort zur Stelle und fast schien es, als hätte sie nur auf einen solchen Anlass gewartet um einzugreifen. Am späteren Nachmittag kam es dann zu Verhaftungen, derzeit fährt die Polizei ihr gesamtes Arsenal, Wasserwerfer, Hubschrauber auf; von der angekündigten Deeskalations-Strategie kann aktuell keine Rede sein.
Wie gesagt: Völlig vereinzelte, ärgerliche Randerscheinungen waren der Anlass für die aktuellen Entwicklungen, bei einer insgesamt riesengroßen, wirklich breiten Demo. Ein Blick zurück, zunächst zu den teilweise überfüllten Zügen der deutschen Bahn.
 
                
[de]
[en]
[es]
[it]
[fr]
podcast
Wenn Sie Beiträge finden, bei denen Sie einen Urheberrechtsverstoß vermuten, melden Sie sich bitte umgehend bei uns über den Navigationspunkt Kontakt > E-Mail.

If you should find any bugs on this website or if you wish to make suggestions on its functionality
please enter your comments here: Supportsystem