freie-radios.net
Audio Portal of Community Radios

 
 Start
 
 Listen
  Archive
  Listen
  RSS/Podcast
  zip-fm
  Search
  
 
 Send
  Log in
 
 About us
  Community
    Radios
  Links
 
 Contact
  Email
 
 zip-fm
  zip-fm.net
  Sendeplan
 
 [...]
  BFR
 

die geschichte des piratInnenradios

        
  im internen Bereich Warum befindet sich dieser Beitrag im internen Bereich? Dass freie-radios.net einen internen Bereich einführen musste ist der Copyright-Rechtslage in diesem Land geschuldet: Auch Radiobeiträge im nichtkommerziellen Bereich werden von der Unterhaltungsindustrie nicht als Kultur-, sondern als Wirtschaftsgut betrachtet. AutorInnen dürfen ihre Sendungen/Beiträge deshalb nur dann freischalten, wenn sie keine "Gema-Musik" beinhalten.
Vielleicht wendest du dich direkt an die AutorInnen und fragst dort nach; sie hätten zukünftig die Möglichkeit, beispielsweise Musik zu verwenden, die unter einer geeigneten Creative-Commons-Lizenz (http://de.creativecommons.org/) steht und dann die Beiträge/Sendungen frei zugänglich zu machen.

MitarbeiterInnen Freier Radios können über den internen Bereich unverändert Beiträge über den Sendungsaustausch herunterladen.
Brief description zur geschichte von piratInnenradios (nicht nur in in d-land) ab 1918, 2. Weltkrieg, 60er Jahre, 80er Jahre, Holand, UK, mit O-Tönen und Musik; lief bei der Sendung am 17.11.
Type
Language deutsch
Subject area Politics/Information, Other
Production Date 21.11.2002
Author/s sis kebap
Radio FFB - PiratInnensender Berlin
dinaufklinke(at)gmx.net
Length 28:36 minutes
Name/Size 20021121-diegeschich-02552.mp3 / 17166 kB
File type MPEG-1 Layer 3, 80 kbit/s, Mono, (44100 kHz)
Date 21.11.2002/14:36
Lizenz keine
Script Kein Skript vorhanden.

 
                
[de]
[en]
[es]
[it]
[fr]
podcast
Wenn Sie Beiträge finden, bei denen Sie einen Urheberrechtsverstoß vermuten, melden Sie sich bitte umgehend bei uns über den Navigationspunkt Kontakt > E-Mail.

If you should find any bugs on this website or if you wish to make suggestions on its functionality
please enter your comments here: Supportsystem